FAQ

Identitätsprüfung, AML, KYC

Bei Coincharge werden weder vom Händler noch von den Endkunden Daten gespeichert und verarbeitet.

Es werden auch keine Bitcoin Zahlungen entgegengenommen, sondern werden direkt der Wallet des Händlers gutgeschrieben (No-Custodial).

Somit besteht keine Verpflichtung bei den Händlern eine Identitätsprüfung vorzunehmen.

Was ist Coincharge?

Coincharge ist eine Informationsseite über die Zahlungsabwicklung per Bitcoin und Lightning.

Coincharge bietet ein Demo-Bitcoin-Zahlungs-Gateway auf Basis des BTCPayServers an.

Das Demo-Bitcoin-Zahlungs-Gateway dient zum Ausprobieren und Rumexperimentieren von Anwendungen, die Bitcoin und Lightning Zahlungen verwenden.

Warum Bitcoin Payment Server?

Der bedeutendste Vorteil für die Nutzung eines eigenen Bitcoin Payment Server ist, dass man unmittelbar nach der Zahlung seiner Kunden in den uneingeschränkten Besitz der Bitcoin gelangt.

 

 

Andere Payment Provider nehmen die Bitcoinzahlung seiner Händler in Besitz und reichen diese nach einer Zeit an seine Kunden weiter. Entweder in Form von Kryptowährungen oder als Auszahlung auf das Bankkonto.

 

Bei Coincharge werden die Zahlungen vom Kunden direkt und ohne Umweg an die Wallet des Händlers gesendet.

Muss ich einen Online-Shop haben, um Kryptowährungen zu akzeptieren?

Du kannst einen Payment Server auch verwenden, wenn Du keinen Online-Shop betreibst.

Es gibt Anwendungsbeispiele wie das Akzeptieren von Spenden, webbasierte POS-Terminal oder Zahlungs-Button, die als HTML-Text in jede Website eingefügt werden können.

Für welche Shopsoftware stehen Shop-Module zur Verfügung?

Für den Einsatz des BTCPayServers stehen für folgende Shopsoftware entsprechende Shop-Module zur Verfügung:

  • WooCommerce
  • Drupal
  • Magento
  • PrestaShop
  • Benutzerdefinierte API-Integration

Wo kann ich Hilfe und Unterstützung bekommen?

Für die kostenlose Third-Party Demo Shop Lösung gibt es keinen E-Mail-, Live-Chat- oder Telefon-Support.

Doch in zahlreichen Foren und Hilfeseiten bekommst Du Hilfe für die Verwendung des BTCPay Servers.

Benötigt Coincharge meinen privaten Schlüssel?

Coincharge benötigt zu keinem Zeitpunkt Deinen Privaten Schlüssel von Deiner Bitcoin Wallet.

Du selbst integrierst Deinen öffentlichen Schlüssel (Public Key) als xpubkey in Deinen Shop. Dadurch kann das System bei jeder Zahlung Deiner Kunden eine eigene Bitcoin Adresse erstellen, an welche die Zahlung gesendet wird.

Was ist eine Interne-Wallet?

Zur Verwaltung und Ansicht der der Zahlungen gibt es im System eine interne Wallet. Diese Wallet funktioniert nur in Verbindung mit einer externen Hardware-Wallet (zB Leder Nano S). Diese Hardware Wallet mit seinem Private Key befindet sich im Besitz des Händer.

Diese Interne Wallet wird verwendet, wenn manuelle Gutschriften (Refunds) an die Endkunden vorgenommen werden sollen.
Diese Transaktion müssen vom Händler auf seiner Hardware-Wallet bestätigt und unterschrieben werden.
Die interne Wallet ist kein Hot-Wallet und private Schlüssel ist auf der Hardware-Wallet beim Händler gesichert.

Wie werden Bitcoin-Adressen erstellt?

Coincharge generiert für jede Rechnung eine andere Bitcoin-Adresse. Die Adresse wird von dem xpubkey des Händlers abgeleitet.

Der private Schlüssel wird niemals hochgeladen oder benötigt. Die Software benötigt nur den erweiterten öffentlichen Schlüssel.

Du kannst Deinen privaten Schlüssel mit Deiner Software- oder Hardware-Wallet erstellen und den öffentlichen Schlüssel (xpub) bei Coincharge importieren, damit daraus die Bitcoin-Adressen abgeleitet werden können

Warum kann ich einem Käufer meine Bitcoin-Adresse nicht einfach mitteilen?

Bei einer Bitcoin Zahlung wird kein Verwendungszweck mit übergeben. Um eine Bitcoinzahlung der richtigen Bestellung zuzuordnen, wird für jede Bestellung eine eigene, unabhängige Bitcoin-Adresse generiert. Simit ist es möglich, für jede einzelne Bestellung über die einzigartige Bitcoin-Adresse die erfolgreiche Zahlung zuzuordnen.

Eine manueller Versand der Bitcoin-Adresse oder die erneute Verwendung einer bereits genutzten Adresse kann zu Komplikation bei der Zuordnung der Zahlungen führen.

Coincharge generiert neue Bitcoin-Adressen und automatisiert den Checkout-Prozess. Die Software ist ein vollständiges, automatisiertes Rechnungsstellungssystem. Es ist in den Checkout-Prozess des Shops integriert und Kunden können mit wenigen Klicks mit Bitcoin oder Lightning bezahlen.

Wie kann ich Coincharge in einem Ladengeschäft verwenden?

Für den Einsatz in einem Ladengeschäft (POS oder auch Point-of-Sale) kann ein webbasiertes POS-Terminal genutzt werden.

Für das webbasierte POS-Terminal gibt es eine URL die für das Ladengeschäft festgelegt ist. Diese öffentlich zugängliche URL bietet einen Checkout-Prozess, über den die von Dir definierten Produkte angezeigt werden. Du klickst auf die Schaltfläche, um eine Rechnung zu erstellen.

Wie viele Shops kann ich anlegen?

Auf der Seite https://demo.coincharge.io kannst Du einen Shop anlegen. Es gibt keine Beschränkung für eine Anzahl der Shops, die Du bei Coincharge erstellen kannst.

Gibt es ein Limit für die Anzahl der Apps, die ich bereitstellen kann?

Ein App ist eine Ebene unterhalt eines Shops. Man kann auch sagen, dass ein App einer Anwendung entspricht. Es gibt keine Limitierung bei der Anzahl der Anwendungen unterhalb eines Shops. Die Apps werden auf Shop-Ebene hinzugefügt. Du benötigst ein Shop, um eine App zu erstellen.

Was ist ein Zahlungsbutton?

Ein Zahlungsbutton ist eine einfache und anpassbare HTML-Schaltfläche, die Du erstellen und in Deine Webseite einbetten kannst.
Weitere Hinweise findest du unter: Anwendungsbeispiel Zahlungsbutton.

Wie erstelle ich ein Shop bei Coincharge?

Um ein Demo-Shop zu erstellen, gehen in das Kopfzeilenmenü zu> Shops und klicke auf “Neuen Shop erstellen”.

Kann ich meine Zahlungen auf dem Handy sehen?

Wenn Du eine Online-Zahlungen auf einem Smartphone verfolgen möchten, kannst Du eine reine Watch-Only Wallet verwenden.

Bei einer Watch-Only-Wallets kannst Du den XPUB importieren und es wird kein privater Schlüssel benötigt. So kannst Du Dir die Transaktionen ansehen, aber keine Zahlungen versenden.