Bitcoin Payment Provider vs. BTCPay Server

This post is also available in: Englisch

Bitcoin Payment Provider vs. BTCPay Server

Für die Zahlungsabwicklung von Bitcoin Zahlungen kann man als Online Händler die Dienstleistungen eines Bitcoin Payment Providers in Anspruch nehmen. Welche Dienstleistungen ein Bitcoin Payment Provider erbringt, wurde in dem Beitrag Was macht ein Bitcoin Zahlungsanbieter vorgestellt.

Die Philosophie von BTCPay Server ist identisch mit der Bitcoin Philosophie.

Bitcoin ist ein Peer-to-Peer Zahlungssystem, welches ohne Mittelsmänner und Instanzen zwischen dem Zahlenden und dem Zahlungsempfänger auskommt. Würde man bei der Bitcoin Zahlungsabwicklung auf die Dienstleistungen eines Payment Providers zurückgreifen, dann hätte man wieder eine Zwischeninstanz eingebunden, auf die eigentlich verzichtet werden sollte.

Dieser Verzicht auf eine Zwischeninstanz ist mit Hilfe des BTCPay Server möglich. Mit dem auf Open Source basierenden BTCPay Server, ist der der Händler sein eigener Bitcoin Payment Provider.

Wer bereits eine andere Bezahlmethode wie Kreditkarte oder PayPal in seinen Onlineshop integriert hat, der kennt den langwierigen Registrierungs- und Anmeldeprozess. Man muss sein Geschäftsmodell beschreiben und man muss eine Vielzahl von Unterlagen über die eigene Person und die Firma darlegen.

Dies ist mit BTCPay Server nicht erforderlich. Man lässt seine eigene Software in Form des BTCpay Server auf einem gehosteten Server laufen und kann Bitcoin und Lightning Zahlungen empfangen, die direkt auf der eigenen Bitcoin Wallet gutgeschrieben werden.

Man muss niemanden sein Geschäftsmodell rechtfertigen oder gar seine persönlichen Daten preisgeben, wenn man über den BTCpay Server Bitcoin Zahlungen akzeptiert.

Während Kreditkarte und PayPal eine prozentuale Umsatzbeteiligung und eine Transaktionsgebühr für die Zahlungsabwicklung erhebt, ist die Bitcoin Zahlungsabwicklung mit dem BTCPay Server kostenlos.

Warum man einen eigenen Bitcoin Payment Prozessor in Form eines BTCPay Server benutzen sollte, erklärt Andreas Antonopoulos in seinem Video Beitrag „Bitcoin Q&A: Should You Use a Crypto Payment Processor?“

Mit dem BTCPay Server lassen sich eine Vielzahl der unterschiedlichsten Geschäftsmodelle abbilden. Diese verschiedenen Geschäftsmodelle stellen wir als Praxisbeispiele bei Coincharge vor.

Es soll hier nicht unerwähnt bleiben, dass der Vorteil eines Bitcoin Payment Providers sein kann, dass man die Bitcoin automatisiert in USD oder Euro gewechselt bekommt und auf sein Bankkonto ausbezahlt. So kann die Buchhaltung und das Rechnungswesen wie gewohnt die einzelnen Zahlungen der Kunden verbuchen.

Dies ist mit Hilfe von BTCPay Server ebenfalls möglich. Auf Wunsch werden die vereinnahmten Bitcoin automatisiert zu einer Bitcoin Börse weitergeleitet, dort verkauft und in Euro auf dem eigenen Konto gutgeschrieben.

Wer Bitcoin und Lightning Zahlungen in seinem Onlineshop akzeptieren will, findet mit BTCPay Server eine perfekte Lösung.

Von den hier vorgestellten Standardlösungen bis hin zu individuellen Projekten lassen sich auf Basis von BTCPay Server umsetzen. Eine große Community von Entwicklern steht zur Verfügung, um diese individuelle Projekte zu realisieren oder mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen.

Coincharge vertraut auf die Entwickler und die Technologie von BTCpay Server und sind auch Ihnen gerne behilflich, wenn Sie Bitcoin Zahlungen in Ihrem Onlineshop akzeptieren wollen.

This post is also available in: Englisch

1 Comment

  • […] Coincharge realisiert seine Projekte auf Basis der Open Source Technologie des BTCPay Servers. Eine kurze Zusammenfassung, welche Anwendungen sich mit Hilfe des BTCPay Servers umsetzen lassen und wie man bei Bedarf den Auszahlungsbetrag in Euro erhalten kann, erfährt man in dem Beitrag: Bitcoin Payment Provider vs. BTCPay Server […]

Leave a reply