Erstattung von Bitcoin Zahlungen

This post is also available in: Englisch

Erstattungen von Bitcoin Zahlungen an Kunden

Bei einer Erstattung von Bitcoin Zahlungen geht es um die Erstattung auf eine bereits geleistete Bitcoin Zahlung, um Kunden zum Beispiel eine Gutschrift zu erteilen.

Bei einer Rückerstattung geht es um die Erstattung auf eine bereits geleistete Bitcoin Zahlung. Wenn zum Beispiel ein Kunde ein Produkt per Bitcoin bezahlt hat und aus welchem Grund auch immer, der Händler den gesamten Betrag oder ein Teil davon erstatten möchte.

Die hier vorgestellte Rückerstattungen an einen Kunden basiert auf der Pull-Payments-Funktion.

Bei der Rückerstattung gab es vorher einen Zahlungseingang und auf Basis dieses Zahlungseingangs erfolgt eine Rückerstattung.

Wenn ein Händler bisher eine Rückerstattung vornehmen wollte, so musste diese Rückerstattung manuell erfasst werden. Der Händler hat beim Kunden nach einer Bitcoin Adresse fragen müssen, an welche die Erstattung geleistet werden soll.

Für die Erteilung einer Rückerstattung, geht der Händler in die Invoice Übersicht und klickt dort auf Rückerstattung. Wählt dann aus, welcher Betrag erstattet werden soll und senden dem Kunden den Link per Email.

Der Kunde kann dann seine Gutschrift abholen und auf seine Bitcoin Wallet transferieren.

Erstattung einer Zahlung / Rechnung

Im Bereich Invoices wird die Rechnung ausgewählt, für die eine Erstattung vorgenommen werden soll.

Wir klicken bei dieser Rechnung auf Details

Wir erhalten die Detailansicht der Rechnung mit allen relevanten Informationen.

Dort klicken wir auf „Issue refund“

Bitcoin Erstattung veranlassen
Bitcoin Erstattung Betrag festlegen

Wir haben die Möglichkeit einen Refund auf den kompletten Betrag vorzunehmen. Es sind auch Teil-Gutschriften möglich.

Es kann festgelegt werden, ob ursprüngliche Bitcoin Kaufbetrag erstattet werden soll oder der Kaufbetrag auf Basis des jetzt gültigen Bitcoinkurses.

Es kann aber auch festgelegt werden, dass der damals geleistete Fiat Betrag gezahlt wird.

Nachdem man sich für eine der drei Optionen entschieden hat, klickt man auf „Create refund“

Man bekommt dann das Auszahlungsformular angezeigt, welche an den Kunden gesendet werden kann.

Man kopiert dazu die im Browser angezeigte Bitcoin Adresse in eine Email und sendet diese an den Kunden.

Der Kunde kann in das Feld Destination Address seine eigene Bitcoin Adresse eintragen und die Erstattung initiieren.

Bitcoin Erstattung erteilen

Wenn der Zahlungsempfänger den Link öffnet, dann bekommt er zum Beispiel diese Seite angezeigt:

Bitcoin Auszahlung Pull Payment Claim now

Der Empfänger der Zahlungs-url kann in das Feld Destination address seine eigene Bitcoin Adresse eintragen und die Zahlungen per „Claim Now“ anfordern.

Nachdem auf „Claim Now“ geklickt wurde, erhält der Kunde eine Bestätigung angezeigt.

Parallel wird der Händler in seinem Backend darüber informiert, dass eine Rückerstattung angefordert worden ist.

In dem Statusfenster erhält der Administrator den Hinweis, dass eine Gutschrift beantragt worden ist.

Der Administrator wechselt in den Bereich payouts und bekommt alle Transaktionen angezeigt, welche auf eine Auszahlung warten.

Bitcoin Auszahlung Hinweis
Bitcoin Auszahlung Hot Wallet signieren

Danach muss die Zahlung unterschrieben werden. Dies erfolgt über den „Sign with …“ Button.

Da wir für die Verwaltung des Guthabens die BTCPay interne Hot Wallet verwenden, unterschreiben wir mit „Sign with — the hot wallet“

Wir erhalten dann noch einmal eine Übersicht der Transaktionen und klicken dann auf Broadcast it

Bitcoin Auszahlung Transaktionsübersicht

Mit dem hier beschriebenen Ablauf, kann sehr einfach einem Kunden eine Bitcoin Gutschrift erteilt werden. Dies kann dann sinnvoll sein, wenn der Kunde zum Beispiel seine Bestellung zurück sendet oder es eine Überzahlung gab und man den zu viel bezahlten Betrag erstatten möchte.

Der Mitarbeiter aus der Buchhaltung kann die Erstattung in das System einstellen und der Administrator gibt dann die Zahlung endgültig frei. Statt der Freigabe durch die interne BTCPay Wallet kann eine Auszahlung durch einen Hardware Key abgesichert werden.

Bei der aktuellen BTCPay Version sind Gutschriften auf Lightning noch nicht möglich. Dies ist aber für eine der zukünftigen Versionen eingeplant.

Das hier vorgestellte Erstattung einer Bitcoin Zahlung basiert darauf, dass ein Kunde vorher bereits mit Bitcoin gezahlt hat.

Wer eine größere Anzahl von Auszahlungen an verschiedene Empfänger vornehmen möchte, den möchten wir auf den Artikel Bitcoin Auszahlung Service verweisen. Dieser Auszahlung Service ist für Massen Auszahlungen geeignet, um zum Beispiel Provisionen an Affiliates und Partner oder für Gewinn Auszahlungen bei Gaming Seiten.

This post is also available in: Englisch

Leave a reply